Die schönsten Dörfer Frankreichs

Unser Campingplatz ist von einigen der schönsten Dörfer Frankreichs umgeben.

Autoire und sein Wasserfall



Autoire und sein Wasserfall

(34 minuten / 28 kms)

Autoire befindet sich in einer Vertiefung eines Felsenzirkus zwischen Figeac und Gramat. Es ist berühmt für seine quadratischen Taubentürme und braunen Dachziegel.
Fahren Sie an dem Château des Anglais, dem Château de Limargue und dem Château de Busqueille vorbei und genießen Sie die herrliche Aussicht!
Vom Dorf aus führt ein kurzer steiler Spazierweg flussaufwärts zum 30 Meter hohen Autoire-Wasserfall.
Eine ideale Mini-Wanderung für einen Familienausflug mit Kindern.

Carennac



Carennac

(32 minuten / 27 km)

Dieses mittelalterliche Dorf liegt auf einer Felsterrasse über dem Fluss und trägt das touristische Gütesiegel „Pays d‘Art et d‘Histoire“ (dt. Land der Kunst und Geschichte).
Lassen Sich sich von seinem atemberaubenden Blick auf die Dordogne, seinen schönen Renaissance-Häusernmit geschnitzten Fenstern und braunen Dächern überraschen und besuchen Sie die romanische Kirche, das Château des Doyens (dt. Schloss der Dekane) sowie das Cluniazensische Priorat.
Führungen während der Sommersaison.

Loubressac



Loubressac

(34 minuten / 28 kms)

Loubressac thront auf einem Felsvorsprung über dem Dordogne-Tal, genau gegenüber dem Burgschloss Castelnau-Bretenoux. Entdecken Sie diese mittelalterliche Stadt, ihre außergewöhnlichen Panoramablicke und ihre Häuser (aus ockerfarbenen Steinen und mit erhöhten Dächern).

Saint-Cirq-Lapopie



Saint-Cirq-Lapopie

(1 Std. 11 Min. / 76 km)

Dieses mittelalterliche Dorf des Lot wurde 2012 zum „Beliebtesten Dorf der Franzosen“ gewählt.
Es liegt direkt an einem Felsen und überblickt die Mäander des Lot-Tals.
Entdecken Sie die beeindruckende befestigte Kirche des Dorfes, seine Häuser mit braunen Ziegeldächern und seine malerischen Gassen...

Capdenac-le-Haut



Capdenac-le-Haut

(1 Stunde / 63 km)

Diese mittelalterliche Festung erstreckt sich entlang eines halbinselförmigen Felsens, mehr als 110 m über einer der Flusswindungen des Lot. Entdecken Sie diese 100% mittelalterliche Zitadelle in der jeder Stein Geschichte atmet.

Domme



Domme

(1 Stunde / 46 km)

Diese alte mittelalterliche Bastide befindet sich mitten im Schwarzen Périgord auf einem schwindelerregenden Felsen mit Blick auf das Dordogne-Tal.
Entdecken Sie die golden schimmernden Häuser und besuchen Sie seine Tropfsteinhöhle.

Beynac et Cazenac



Beynac et Cazenac

(1 Std. 5 Min. / 53 kms)

Dieses Dorf wurde auf Kalksteinterrassen errichtet. Über seinen Häusern mit Schieferdächern und gelben Fassaden thront die imposante Burg Beynac.
Ein wunderschöner Ort im Perigord.

Collonges-la-Rouge



Collonges-la-Rouge

(38 minuten / 32 km)

Am Schnittpunkt zwischen dem Limousin, dem Quercy und dem Schwarzen Périgord liegend und bekannt unter seinem Spitznamen „Stadt der fünfundzwanzig Türme" sowie für seine originellen unvergleichlichen roten Sandsteinhäuser bietet dieses idyllische historische Dorf der Corrèze seinen Besuchern mit seinen kleinen Schlössern, Wohnhäusern mit Türmchen und Wachtürmen, seiner alten Markthalle und Schieferdächern ein harmonisches Architekturerlebnis, das man nicht so schnell vergisst.

Turenne



Turenne

(36 minuten / 31 km)

Entdecken Sie das reiche Kulturerbe dieses kleinen, auf einem Felsvorsprung liegenden Dorfes: seine Kirche, seinen vergoldetenHolzaltarretabel und seine Hôtels Particuliers aus dem 16. Und 17. Jahrhundert.
Vom seit 1940 denkmalgeschützten Schloss Turenne aus genießen Sie einen außergewöhnlichen Blick von den Vulkanhügeln der Auvergne bis hin zu den Anfängen des Gebiets Midi Touousain.

Curemonte



Curemonte

(35 minuten / 27 km)

Dieses kleine malerische Dorf befindet sich auf einem Bergkamm über dem Sourdoire-Tal und dem Maumont-Tal. Neben seinen drei Burgen mit runden und quadratischen Türmen und der romanischen Kirche aus dem 12. Jahrhundert gibt es auch eine gut erhaltene Markthalle und einige Adelswohnsitze von Anfang des 19. Jahrhunderts zu bewundern.

Cardaillac



Cardaillac

(47 minuten / 49 km)

Wenige Kilometer von Figeac entfernt und vor den Toren der Mini-Region Ségala. Dieses mittelalterliche Dorf bietet Ihnen neben einem zauberhaften Blick auf die umliegende Landschaft sein berühmtes Regionalmuseum „Musée Eclaté“ und ein Fort mit zwei quadratischen Türmen - der Stolz des Dorfes.

La Roque-Gageac



La Roque-Gageac

(54 minuten / 44 km)

Dieses befestigte Dorf mit seinen ocker-weiß farbenen Häuser, seinem Höhlenfort und den wenigen Resten seines ehemaligen Schlosses ist berühmt für seine reizvolle Lage zwischen einem steil abfallenden Felsen und der Dordogne. Es werden Bootsfahrten bis zum Schloss Castelnau angeboten.

Castelnaud-la-Chapelle



Castelnaud-la-Chapelle

(1 Std. 3 Min. / 52 km)

Dieses für seine beiden Schlösser bekannte Dorf überblickt den Zusammenfluss der Dordogne und der Céou.
Entdecken Sie malerische Häuser, steile Gassen, Taubenschläge und Aussichtspunkte...
Besuchen Sie das Schloss Les Milandes und besichtigen Sie die Ausstellung über das Leben von Josephine Baker.

Website